Corona Helferkreis Schrobenhausen

Besonders ältere Menschen, Schwangere oder Menschen die bereits an einer Vorerkrankung leiden, sind Risikopatienten. Da genau diese Leute zur Zeit menschlichen Kontakt so gut es geht meiden sollten, sind auch alltägliche Situationen wie das Einkaufen im Supermarkt eine Gefahr. Deshalb haben wir unser ehrenamtliches Projekt gegründet, bei dem wir den Einkauf für Menschen aus diesen Risikogruppen übernehmen. 

Wie genau das funktioniert, sehen Sie hier!

So funktioniert's

Wenn Sie sich zu der Risikogruppe zugehörig fühlen und deshalb Ihre notwendigen Einkäufe nicht selbst erledigen können, dann melden Sie sich bei uns. Wir sind über unsere E-Mail Adresse coronahelfer-sob@gmx.de oder unsere Handynummern 0151/46223892 und 0151/46210231 täglich von 9:30 Uhr bis 18:00 erreichbar. So können Sie uns ihre Adresse mitteilen. Bevor wir dann vorbeikommen, können Sie Ihre Einkaufsliste, das Geld und eine Tasche vor Ihrer Hautüre ablegen, um sowohl sich selbst, als auch uns, vor möglichen Übertragungen durch Kontakt zu schützen. Dann können wir für Sie einkaufen gehen und bringen anschließend die eingekaufte Ware, das Restgeld und den Kassenbeleg zu Ihnen nach Hause. Es handelt sich bei unserem Projekt um eine ehrenamtliche Dienstleistung, da es uns um das Miteinander in unserer Gesellschaft geht. Natürlich ist es für uns selbstverständlich, dass wir die notwendigen Hygienemaßnahmen wie Hände waschen und desinfizieren, einhalten!

Selbst Helfer werden

Wenn auch du Lust hast bei diesem Projekt mitzuwirken, dann melde dich doch gerne bei uns über unsere E-Mail Adresse coronahelfer-sob@gmx.de. Die einzigen Vorraussetzungen sind, dass du gesund bist, mobil und zeitlich möglichst flexibel.  Wir hoffen, dass sich einige ehrenamtliche Helfer finden , denn je mehr Menschen dieses Projekt unterstützen, umso besser kann geholfen werden. Wir freuen uns über jede Unterstützung! 

Wenn auch ihr jemanden kennt, der gerne helfen würde oder selbst Hilfe braucht, gebt doch gerne unseren Kontakt weiter!